Region Pilsen - Touristisches Paradies (Region Pilsen Tourismus-Portal) 
FrühlingSommerHerbstWinter

Wintersports

Abfahrtski

Die meisten Pisten in der Pilsener Region befinden sich in Markt Eisenstein (Železná Ruda) und Umgebung. Das größte Skizentrum, nicht nur in der der Region sondern auch des ganzen Böhmerwaldes, ist das Sportareal Špičák, wo die Auswahl an täglich gewarteten Pisten nicht nur Spitzenskiläufer und Snowboarder zufriedenstellt, sondern auch Anfänger und Familien mit kleinen Kindern.  Weitere Areale um Markt Eisenstein  sind z.B.   Belvedér, Samoty. Bei guten Schneebedingungen sind die Abfahrtsstrecken in  Hojsová Stráž und Javorná in Betrieb. Im Oberpfälzer Wald  um Tachau (Tachov) ist es die Piste Pfraumberg (Přimda),  Taus (Domažlice) hat das bekannteste Zentrum Sádek bei  Capartice. Immer mehr Pisten werden  künstlich beschneit. Schon seit einigen Jahren dauert die Wintersaison im Areal  Špičák länger als 100 Tage. Viele Anhänger findet auch  das Abendskilaufen auf beleuchteten Abhängen. 

Langlauf

Langläufern und Skitouristen bietet der Böhmerwald eindeutig die besten Bedingungen von ganz Tschechien. Die Winterlandschaft ist nicht nur wunderschön, sondern auch durch seine Gestaltung , sein Relief, ist sie besonders für Skilangläufer geeignet. Allmälige Steigung und mäßige Abfahrten sind charakteristisch für die ausgedehnte Böhmerwaldebene.   Die Höhe über dem Meeresspiegel, die bei 1000 m liegt, gewährleistet für den größten Teil des Winters gute Schneebedingungen.Verstreute Bergsiedlungen sichern ihren Besuchern guten Service und ein gemütliches Hinterland. Das gesamte Netz der Langlaufstrecken beträgt  etwa 450 Kilometer. Davon werden 320 Kilometer maschinell instand gehalten. Die Auswahl an Möglichkeiten ist also nicht klein. Von  Innergefild (Horská Kvilda) Mader (Modrava), Phillipshütten (Filipova Hut´) können Sie Ausflüge zur Quelle der Moldau, zum Weiler Březník und anderen zauberhaften Orten unseres Grenzgebiet-Forstes unternehmen. Von  Srní können Sie entlang des Chinitz – Tettauer Schwemmkanals (Vchýnicko-tetovský -Kanál) bis Mader (Modrava) fahren, von  Prášily zum  Poledník (Mittags), zum  Prášily -See oder zum verträumten  Lacken-See (Laka).

Außer den gekennzeichneten und instand gehaltenen Langlaufstrecken sind zum Langlauf auch noch die meisten gekennzeichneten Wege für Füßgänger und Radler im Böhmerwald und dem Oberpfälzer Wald geeignet. Hier begegnen Sie weniger Menschen und oftmals finden Sie auch noch reinen "Jungfernschnee".  Wenn Sie sich auf Ihren Langlaufskiern nach Brdy, der größten Inland-Berglandschaft  Böhmens, in der Region Rokytzan begeben,  genießen Sie die unberührte Landschaft, die weit entfernt vom Stress der Menschen ist.

Zuletzt geändert: Beránek Filip (28.06.2010)

 


 

Angeben Zwecke:

Mapa okresů

TachovDomažliceKlatovyRokycanyPilsen-NordPilsen-SüdPilsen-Stadt

Name 

Bezirk 

Typ